Vanille-Amaretto-Pfannkuchen

Vanille und Amaretto harmonieren perfekt miteinander, und das umso mehr, wenn sie sich in Pfannkuchenteig befinden, der hauchdünn goldbraun gebacken wird. Unsere Vanille-Amaretto-Pfannkuchen schmecken besonders edel und können ganz nach Geschmack unterschiedlich gefüllt werden. Neben Marmelade und Schokoladencreme eignet sich auch Apfelmus als Füllung. Wer möchte, beträufelt die Pfannkuchen zusätzlich mit Ahornsirup.

Vanille-Amaretto-Pfannkuchen
 
Zubereitung
Gesamtzeit
 
Portionen: 3
Zutaten
  • 400 ml Milch
  • 160 g Mehl
  • 4 Eier
  • 1 Eigelb
  • 500 g Zucker
  • Schaler einer halben Bio-Zitrone
  • Salz
  • 1 Spritzer Amaretto
  • 200 g Süßrahmbutter
Anleitung
  1. Vanilleschote längs halbieren und das Vanillemark herauskratzen.
  2. Das Mehl sieben und mit der Milch gut verrühren. Mit Zucker, Eiern, Eigelb, Vanille, Amaretto, Salz und der abgeriebenen Zitronenschale mixen.
  3. 150 Gramm von der Butter in einem warmen Topf zerschmelzen und bräunen lassen, danach in den Teig rühren.
  4. In der restlichen Butter nacheinander hauchdünne Pfannkuchen backen und bis zum Servieren im Backrohr bei 50 Grad warmhalten.

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Rate this recipe: